Dr. Michael Oelck folgt Thomas Fleischmann als HGF des Bundesverbands


Die Mitgliederversammlung des LandBauTechnik Bundesverbandes e.V. – LBT – in Essen wählte am 29. März 2017 in Spelle einstimmig Herrn Dr. Michael Oelck (51) zum neuen Hauptgeschäftsführer.

Oelck tritt damit die Nachfolge von Thomas Fleischmann an, der 2017 nach 32 Jahren Tätigkeit als HGF des Verbandes – vormals H.A.G. – in den Ruhestand geht. LBT-Präsident Ulf Kopplin: „Wir freuen uns sehr über dieses einstimmige Votum der LBT-Mitgliederversammlung sowie auf die künftige Zusammenarbeit mit Dr. Oelck, der im Mai dieses Jahres seine Tätigkeit für die Branche des Land- und Baumaschinen-Handels und -Handwerks in Deutschland, das auch die Branche der Motorgeräte einschließt, aufnehmen und nach einer gemeinsamen Phase mit dem amtierenden HGF Thomas Fleischmann zum 01.10.2017 die Hauptgeschäftsführung des LandBauTechnik Bundesverbandes übernehmen wird".

Dr. Michael Oelck war zuvor je 12 Jahre in geschäftsführender Funktion bei marktführenden Industrieunternehmen und in der Handwerksorganisation tätig. Als Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Coesfeld mit Technologiezentrum und insgesamt ca. 100 Mitarbeitern bringt er beste Voraussetzungen für seine Aufgaben auf Bundesebene mit. Zuvor hat Dr. Oelck langjährig bei mittelständischen und konzerngebundenen Industrie-Unternehmen als Verkaufsleiter, Produktmanager und Geschäftsführer gearbeitet.

„Wir freuen uns, mit Herrn Dr. Michael Oelck einen qualifizierten Kandidaten gefunden zu haben, der unser Präsidium einstimmig überzeugt hat, die Nachfolge von Thomas Fleischmann anzutreten. Neben den geschäftsführenden Erfahrungen in der Handwerksorganisation und im Bereich der beruflichen Bildung, haben uns seine umfassenden operativen und strategischen Kenntnisse aus nationalen und internationalen Tätigkeiten überzeugt“, erklärt Ulf Kopplin, Präsident des LandBauTechnik Bundesverbandes anlässlich des verbandlichen Unternehmerkongresses "Tag der LandBauTechnik", die in vierter Ausgabe Ende März 2017 in Spelle bei Fa. Krone stattfand.

„Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam mit Dr. Oelck die Herausforderungen der Zukunft bewältigen und den Fachverband zum Wohle der Mitglieder weiterentwickeln werden. Dass er aus seiner KH schon tiefgehende Branchenerfahrung, auch zu Metall und KFZ-Gewerbe, mitbringt, haben wir sehr positiv bewertet“, freut sich Ludger Gude, Vizepräsident des LBT.

Die Bürogemeinschaft der Bundesverbände Metall und LandBauTechnik in Essen wird auch in Zukunft erhalten bleiben. Dr. Michael Oelck wird in beiden Verbänden Nachfolger von Thomas Fleischmann als Hauptgeschäftsführer.

© 2003 - H.A.G. - www.landmaschinenverband.de