393 Meisterabsolventen Land- & Baumaschinen in 2016


Die Meisterausbildung Land- & Baumaschinen befindet sich auf einem hohen Niveau, 2016 legten mit 393 wieder 50 oder 14,6% mehr Kandidaten die Prüfung erfolgreich ab, zwei schafften das nicht. Unter den erfolgreichen Jungmeistern waren 2016 erstmals 4 Meisterinnen.

Bei den Absolventenzahlen zulegen konnten die Meisterschulen insbesondere in Schleswig-Holstein (+28), Rheinland-Pfalz (-18), NRW (+16 / +57,1%) und Baden-Württemberg (+10 / +18,5%), deutlich weniger als im Vorjahr waren es nur in Sachsen (-17 / -53,1).

 

2015

2016

± %

 Baden-Württemberg

54

64

18,5

 Bayern

121

118

-2,5

 Brandenburg & Berlin

19

24

26,3

 Hessen

15

14

-6,7

 Mecklenburg-Vorpommern

0

0

 

 Niedersachsen & Bremen

63

61

-3,2

 Nordrhein-Westfalen

28

44

57,1

 Rheinland-Pfalz

1

19

1800

 Saarland

0

0

 

 Sachsen

32

15

-53,1

 Sachsen-Anhalt

0

0

 

 Schleswig-Holstein & HH

1

27

2600

 Thüringen

9

7

-22,2

 Deutschland gesamt

343

393

14,6

Quelle: ZDH / LBT

Damit setzt sich der seit 2000 zu beobachtende Trend zu immer weiter steigenden Meisterprüfungszahlen in unserem Gewerk weiter fort. Jeder der 17 aktiven Meisterprüfungsausschüsse in Deutschland nimmt pro Jahr bereits fast 20 erfolgreiche Abschlussprüfungen ab.

© 2003 - H.A.G. - www.landmaschinenverband.de